Seite wählen
degum zertifiziert

23.–24. September 2022 in Berlin

Hotel nhow Berlin,
Stralauer Allee 3, 10245 Berlin

DEGUM Spezialkurs

Ultraschall der Gelenke und Gefäße bei Polymyalgie rheumatica und Riesenzellarteriitis

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir freuen uns, dass wir Sie zu einem besonderen Kursformat einladen dürfen. Es ist ein DEGUM Spezialkurs zum Thema Polymyalgia rheumatica und Riesenzellarteriitis. Beide Erkrankungen spielen im rheumatologischen Alltag eine wichtige Rolle.

Die Sonographie hat einen wichtigen Stellenwert in der Diagnostik und Differenzialdiagnostik der Riesenzellarteriitis. Sie wird in Leitlinien (z.B. Eular, AWMF) als primäre Diagnostik zur Bestätigung einer Arteriitis temporalis empfohlen.

Für die Teilnahme wird an der Fortbildung eine Teilnahmegebühr von 150 € (inkl.MwSt.) erhoben.

Anmeldeprozess

In 3 Schritten zu Ihrer Veranstaltung:

2221_conciergeuncco_formular

1. Formular
ausfüllen

2221_conciergeuncco_ico_download

2. Dienstherrengenehmigung
download

2221_conciergeuncco_ico_mail

2. Dienstherrengenehmigung
versenden

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Anmeldungen, die bis spätestens 04. Juli 2022 bei Chugai Pharma Germany GmbH eingegangen sind, angenommen werden können.

Mit freundlicher Unterstützung durch Chugai Pharma Germany
GmbH in Kooperation mit

Chugai_Pharmaceutical_logo
gehealthcare_logo

esaote

Agenda

Die Verdachtsdiagnose einer Riesenzellarteriitis lässt sich hervorragend durch die Sonographie insbesondere der Temporal und Axilla Arterien bestätigen. Die Sonographie kann bei entsprechender Expertise des Untersuchers in den meisten Fällen eine Temporalarterien-biopsie ersetzen.

Durch Einführung von FastTrack Sprechstunden, in denen ein Rheumatologe sowohl die klinische Untersuchung als auch direkt im Anschluss die Ultraschalluntersuchung durchführt, kommt es zu weniger Erblindungen und zu einer deutlichen Kosteneinsparung.

Dieses Kursangebot bietet Ihnen nun die Möglichkeit, Ihre sonographischen Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen. Dabei steht die praktische Untersuchung von Patientinnen und Patienten in kleinen Gruppen von maximal 5 Teilnehmern im Mittelpunkt. Die Referenten und Tutoren sind in der Sonographie bei Polymyalgia rheumatica und Riesenzellarteriitis erfahren und können Ihnen Fähigkeiten vermitteln, in der Diagnostik beider Erkrankungen sicherer zu werden.

Wir freuen uns auf einen spannenden und schönen Kurs mit Ihnen.

Prof. Dr. Wolfgang Schmidt, Immanuel Krankenhaus, Berlin Buch
Prof. Dr. Wolfgang Hartung, Asklepios-Klinik, Bad Abbach
DEGUM Kursleiter Stufe III 

(Arbeitskreis Bewegungsorgane)

FREITAG, 23. September

14.30 Uhr| Begrüßung / Einleitung

14.40 Uhr | Aaron Juche

Ultraschall der Schulter- und Hüfteregion zur Diagnose und Differenzialdiagnose der Polymyaglia rheumatica

15.10 Uhr | Wolfgang Schmidt

Diagnostik der Riesenzellarteriitis

15.30 Uhr | Wolfgang Schmidt

Sonographie der Temporalarterien und anderer kranialer Arterien

16.10 Uhr | Valentin Schäfer

Geräteeinstellungen für die Gefäßsonographie

16.30 Uhr | WORKSHOP 1

Geräteeinstellungen 

Kein Wechsel der Gruppen

17.15 Uhr | Kaffeepause

16.30 Uhr | WORKSHOP 2

Sonographie normaler Temporalarterien

Wechsel der Gruppen um 18.15

19.00 Uhr | Ende Tag 1

19.30 Uhr | Abendessen

SAMSTAG, 24. September

08.30 Uhr | Wolfgang Hartung

Fallgruben und deren Lösungen bei der Sonographie kranialer Arterien

09.00 Uhr | WORKSHOP 3

Vaskulitis der Temporalarterien

Wechsel der Gruppe um 09.45

10.30 Uhr | Kaffeepause

10.45 Uhr | Wolfgang Schmidt

Sonographie extrakranieller Arterien

11.15 Uhr | WORKSHOP 4

Vaskulitis extrakranieller Arterien

Wechsel der Gruppen um 11.15

12.45 Uhr | Mittagspause

13.45 Uhr | Valentin Schäfer

Sonographie für Verlaufskontrollen der RZA

14.00 Uhr | Wolfgang Schmidt

Organisation einer Fast-Track Klinik bei Riesenzellarteriitis

14.15 Uhr | Wolfgang Schmidt

Therapie der Riesenzellarteriitis und der Polymyalgie rheumatica

15.00 Uhr WORKSHOP 5

Ultraschall bei Polymyalgie rheumatica

Patienten mit PMR, ggf. auch mit Befunden an Gefäßen, Wechsel der Gruppen um 15.15, kurze Kaffeepause

16.30 Uhr Lernerfolgskontrolle

Beurteilung von Videos, ggf. Multiple Choice Fragen, Wolfgang Hartung, Abschlussdiskussion

17.00 Uhr | Ende der Veranstaltung

Anreise

Die Anreise wird zentral organisiert von Concierge & Co.

Bitte nutzen Sie den Link für das online Teilnehmermanagement:

2221_conciergeuncco_formular

Anreise-Formular ausfüllen